HLF 16/12

 

HilfeleistungsLöschgruppenFahrzeug 16/12

Daten:
Fahrgestell / Aufbau:  MAN / Magirus
Baujahr:                      2002
Funkrufname:             Florian Hachenburg 45
Besatzung:                 Gruppe

 

 

Aufgaben:
Unser HLF 16/12 rückt bei Einsätzen der technischen Hilfeleistung (z.B. Verkehrsunfall) und Fahrzeugbrände als Erstangriffsfahrzeug aus. Zudem dient er bei allen weitern Einsätzen, falls benötigt, als Unterstützungseinheit der bereits vor Ort befindlichen Fahrzeuge des Löschzuges.

Ausstattung / Beladung (Auszug):
Löschwassertank mit 1.600 Liter Inhalt (statt 1.200Liter)
Fest verbauter Lichtmast
120 Liter Schaummittel (in Kanistern)
Sechs Atemschutzgeräte, davon zwei im Mannschaftsraum für den Angriffstrupp
Armaturen zur Wasserförderung (Schlauchmaterial, Strahlrohre, Verteiler, usw.)
Schaumrohre und Zumischer
Selbstaufrichtender Sprungretter
Stromerzeuger und Beleuchtungssatz
Hydraulischer Rettungssatz mit Schneidgerät, Spreizer, Rettungszylinder und Kettensatz
Rettungsplattform für LKW-Unfälle
Rettungssäge Wimutec, Trennschleifer und Motorsäge inkl. Schutzausrüstung
Hebekissen inkl. Zubehör
Mehrzweckzug
Vierteilige Steckleiter und dreiteilige Schiebleiter
Digital- und Analogfunkgeräte

Bilder:
Weitere Bilder folgen…